EDWIN SANZ

Fr. 23.10. 19:00 Erlibacherhof

Edwin Sanz ist ein talentierter Multi-Perkussionist aus Caracas, Venezuela. Er wurde in eine Musikerfamilie geboren, die aus Barlovento stammt – einer Region mit einer starken afro-venezolanischen Kultur –, und sein Onkel Reinaldo Mijares, ein professioneller Tänzer und Choreograf, hatte von klein auf grossen Einfluss.

 

Ab seinem sechsten Lebensjahr trat Edwin Sanz als Folkloretänzer im renommierten Ensemble Grupo Madera auf und tourte durch Südamerika und Europa. Während seiner gesamten Kindheit und Jugend widmete sich Edwin Sanz parallel zum Tanz intensiv verschiedenen Perkussionsinstrumenten. Im Jahr 2000 entschied er sich schliesslich für eine professionelle Musikerkarriere als Perkussionist. 

 

Seine europäische Karriere begann in Paris, doch wenige Jahre später zog er in die Schweiz, wo er bis heute am Konservatorium in Genf unterrichtet.

 

Die Liste der Künstler, mit denen er aufgetreten ist, ist beeindruckend und umfasst mehrere Tourneen mit der Rocklegende Steve Winwood, darunter ein grosses Konzert im Londoner Hyde Park mit Winwood, Santana und Eric Clapton.  Zu den weiteren Künstlern, mit denen er aufgetreten ist, gehören Cheo Feliciano, Richie Ray, Bobby Cruz, Checik Tidiane Seckou und Andy Montañez.

© 2020 Erlibacher Music Festival. All rights reserved.